Falkenauge - Südafrika
Falkenauge ist der Familie der Quarze zugehörig mit der Härte 7, sein Kristallsystem ist Trigonal.
Durch Hornblende-Fasern und glimmerartige Krokydolith-Ablagerungen entsteht der schimmernde Glanz des Falkenauge.
Im runden Schliff und seinem Lichtlauf erinnert der Stein an ein Auge.

Falkenauge - Südafrika

Fensterquarz - Brasilien

 

 

Fensterquarz mit der Härte 7,
der Fundort ist Brasilien.

Fensterquarz - Brasilien

Fluorit - USA
Fluorit, auch Flussspat genannt, hat die Härte 4, das Kristallsystem ist Kubisch.
Er kennzeichnet sich durch eine Vielfalt von Farben und Kristallformen, meist in oktaedrischen und würfeligen Kristallen.
Den Fluorit gibt es in farblos, gelb, blau, grün, braun, rosa und violett, sowie den Regenbogenfluorit, oder Fluorit mit Pyrit.
Er ist meist magmatischen Ursprungs.
Fluorit - USA

Fluorit - Mexico
Der Fluorit ist aufgrund seiner Vielfalt ein beliebter Sammlerstein.
Er ist gut spaltbar und aus Würfeln können Oktaeder herausgespalten werden.
Schon im Mittelalter wurde er als Flussmittel zur Verhüttung verwendet, für die Glas- und Metallverarbeitung.
Fluorit - Mexico

Fuchsit - Brasilien

 

Fuchsit ist auch als grüner Muskovit bekannt. Den Fuchsit gibt es in allen Grössen, er ist tafelartig und in Schichten / Glimmer.
Seine Farbe ist grün und er hat die Härte 2.

Fuchsit - grüner Muskovit

Grossular - Südafrika
Grossular zählt zur Familie der Granate, mit einer Kalzium-Aluminium Verbindung, die Härte beträgt 6,5 bis 7,5.
Seine Farbe ist grün bis grünbraun, oder braunorange, eine Varietät des Granats.
Der Name stammt aufgrund seines Aussehens von Grossularia (lateinisch), es bedeutet Stachelbeere.
Grossular - Südafrika
 



Hämatit - Brasilien

Heliotrop - Indien

Jade - Kanada

Kascholong - Russland

Lapis Lazuli - Afghanistan

Lapis Lazuli - Chile
 
 
 
 
 
 
 


Edelsteingarten in Kempfeld
bei Idar-Oberstein im Hunsrück
Minerale und Kristalle in Bruchweiler
bei Kempfeld im Hunsrück
Edelsteine in der historischen
Wasserschleife im Fischbachtal
Hunsrück