Amethyst - Madagaskar
Amethyst gehört zur Mineralklasse der Quarz-Gruppe und Oxide, er zäht zu den Kristallquarzen mit der Härte 7, das Kristallsystem ist Trigonal.
Die Farbe erhält der Amethyst überwiegend durch Spuren von Eisen.
Überwiegend entsteht er durch Gasblasen gebildeten Hohlräumen.
Eine Amethyst-Druse ist ein durch Amethyst-Kristalle ausgebildeter Hohlraum.
Die Farbe des Kristalls ist violett.
Amethyst - Quarz

Aragonit - Südafrika
Aragonit ist ein Kalzium-Carbonat und hat die Härte 3,5 bis 4, sein Kristallsystem ist Rhombisch.
Seine Farbe ist weiss bis gelblich-weiss, oder rosa, rot, rotbraun und braun, hellgrün.
Der Aragonit findet sich in Hohlräumen und Klüften im Gestein.
Oftmals wandelt er sich im langen Zeitraum in Calcit um.
Aragonit - Südafrika

Aventurin - Madagaskar
Aventurin zählt zur Mineralklasse der Quarz-Gruppe und Oxide mit der Härte 7, sein Kristallsystem ist Trigonal. Die Farbe ist grün, oftmals mit glitzernden Einlagerungen von Fuchsit.
Der Aventurin ist gesteinsbildend in Magmatiten, kristallinen Schiefern und Sedimenten.

Der Aventurin-Sonnenstein ist orange-braun / -gelb, durch eingelagerte Hämatit- und Glimmerblättchen.
Aventurin - Madagaskar

Band Jaspis - Südafrika
Jaspis zählt zur Quarz-Gruppe, er ist ein feinkörniger Quarz mit der Härte 7, sein Kristallsystem ist Trigonal.
Die Farbenvielfalt reicht von gelb bis rot, sandfarben, grün, braun, oder ockerfarben.
Weitere Jaspisarten :
Turitella-Jaspis enthält versteinerte Schneckenhäuser,
Landschaftsjaspis, Brekzienjaspis, Roter Jaspis wird auch Silex genannt.
Band Jaspis - Südafrika

Bergkristall - Brasilien
Bergkristall zählt zur Mineralklasse der Quarz-Gruppe und Oxide mit der Härte 7, das Kristallsystem ist Trigonal. Die Farbe ist klar bis weiss, durchsichtig, er ist ein klarer, reiner Kristallquarz.
Gewachsen sind die Kristalle in Hohlräumen und in Millionen von Jahren auskristallisiert.
Sie kristallisieren sich männlich oder weiblich aus. Männlich bedeutet rechts gedreht und weiblich links gedreht, dies zeigt sich in der unterschiedlichen Kristallstruktur der Kristallspitzen.

Bergkristall - Brasilien

Bergkristall - Schweiz
Bergkristall, ein klarer, reiner Kristallquarz entsteht in Gängen oder hydrothermal auf Drusen und Klüften; der Phantomquarz durch Ablagerungen auf der Oberfläche - der Kristall legt in seinem Wachstum Pausen von teiweise Millionen von Jahren ein.
Bergkristalle bestehen aus reinem Sauerstoff und Siliziumoxid, er ist einer der bekanntesten Edelsteine.
Bergkristall - Schweiz
 



Blauer Calcit - Mexico

Carneol - Indien

Rosa Chalcedon - Peru

Chrysocoll - USA

Citrin - Brasilien

Eisenglanz - Elba
 
 
 
 
 
 
 


Edelsteingarten in Kempfeld
bei Idar-Oberstein im Hunsrück
Minerale und Kristalle in Bruchweiler
bei Kempfeld im Hunsrück
Edelsteine in der historischen
Wasserschleife im Fischbachtal
Hunsrück