Informationen zu geschichtlich und touristisch interessanten Orten und Begebenheiten im heutigen Departement Moselle




OT d'Amneville
Centre Thermal et Touristique
Rue du bois de Coulange
57360 Amneville les Thermes
office@amneville.com

Syndicat d'Initiative du Val de Metz
1, Place Franklin Roosevelt
57130 Ars sur Moselle
accueil@ville-arssurmoselle.fr


Syndicat d'Initiative Audun le Tiche
12 rue Maréchal Foch
Mairie
57390 Audun le Tiche
syndicat.initiative
@audun-le-tiche.fr


OT du Pays de Bitche - Baerenthal
1 rue du printemps d'Alsace
57230 Baerenthal
infobaerenthal
@ot-paysdebitche.com

OT Intercommunal du Pays de Bitche
31 rue Maréchal Foch
57230 Bitche
contact@ot-paysdebitche.com


Syndicat d'Initiative de Courcelles Chaussy
3 place du Docteur Kiffer
57530 Courcelles Chaussy
syndicatinitiative.
courcelleschaussy@wanadoo.fr


Syndicat d'Initiative de Creutzwald
Hôtel de ville
Place du marché
57150 Creutzwald
si@creutzwald.fr


OT de Dabo
10 Place de l'Eglise
57850 Dabo
info@ot-dabo.fr


Syndicat d'Initiative de Delme
33, rue Raymond-Poincaré
57590 Delme
si.delme@wanadoo.fr


OT de Dieuze
10 Place de l'hôtel de ville
57260 Dieuze
office.tourisme-dieuze@orange.fr


Syndicat d'Initiative de Folschviller
Mairie
57730 Folschviller
folschviller.syndicatinitiative
@wanadoo.fr

OT du Pays de Forbach
Château Barrabino
Avenue St. Rémy
57600 Forbach
contact@paysdeforbach.com
et
Point d'Accueil du Château du Schlossberg
Rue du Parc
57600 Forbach
contact@paysdeforbach.com


OT de Gondrexange
4 rue de Diane Capelle
57815 Gondrexange
otsi.gondrexange@wanadoo.fr


OT de Gorze
22 rue de l'Eglise
57680 Gorze
ot-gorze@orange.fr


OT d'Hagondange
Place Jean Burger
57300 Hagondange
officetourismehagondange
@orange.fr

OT du Val de Fensch
2 rue de l'Hôtel de Ville
57700 Hayange
info@valdefensch-tourisme.com


OT Communautaire de Hettange Grande
22 rue du Luxembourg
57330 Hettange Grande
othettange@aol.com


OT de la Communauté de Communes de Freyming-Merlebach
1, rue de la Gare
Villa Gouvy
57470 Homburg-Haut
otsi.hombourg-haut@wanadoo.fr

Syndicat d'Initiative de Lagarde "Aux Sources du Sanon"
57810 Lagarde
mairie.lagarde57@orange.fr


Syndicat d'Initiative de Langatte
Accueil - Centre de bien-être
Mairie - 10, rue du Général de Gaulle
57400 Langatte
tourisme.langatte@wanadoo.fr


OT 2-Sarres Tourisme
44 rue du Général de Gaulle
57790 Lorquin
contact@2sarrestourisme.com

Syndicat d'Initiative de Lutzelbourg
Mairie
3 rue A.J. Konzett
57820 Lutzelbourg
lutzelbourg@wanadoo.fr


OT de Metz Cathedrale
2 Place d'Armes
57000 Metz
tourisme@ot.mairie-metz.fr


Syndicat d'Initiative de Mittersheim
10 Grand'Rue
57930 Mittersheim
mutche@wanadoo.fr

Syndicat d'Initiative de Munster
46 Rue Principale
Mairie
57670 Munster
mairie.munster@wanadoo.fr


Point Info Tourisme de Petite Rosselle
Contour St. Charles
Espace La Concorde
57540 Petite Rosselle
tourisme@mairie-petiterosselle.fr

OT de Phalsbourg
Hôtel de Ville
Place d'Armes
57370 Phalsbourg
tourisme@phalsbourg.fr


Syndicat d'Initiative de Rhodes
Mairie de Rhodes
Rue de l'Etang
57810 Rhodes
office.de.tourisme.rhodes
@orange.fr

OT Communautaire de Rodemack
Place des Baillis
57570 Rodemack
otcommunautaire@cc-ce.com

OT de Saint Avold
28 rue des Américains
57502 Saint Avold
contact@tourisme-saint-avold.fr

Syndicat d'Initiative de Saint Quirin
Mairie
170 rue du Général de Gaulle
57560 Saint Quirin
officedutourisme57560@orange.fr


OT de Sarrebourg
Place des Cordeliers
57400 Sarrebourg
tourismesarrebourg@orange.fr


OT de Sarreguemines
11 rue du Maire Massing
57200 Sarreguemines
information@ot-sarreguemines.fr


OT Communautaire du Pays de Sierck
3 place Jean de Morbach
BP 25
57480 Sierck les Bains
infos@otsierck.com

OT de Stiring-Wendel
Place de Wendel
57352 Stiring Wendel
otsi@rtvcstiring.fr


OT de Thionville
16 rue du vieux collège
57100 Thionville
tourisme@thionville.net


OT du Pays du Saulnois, Vic sur Selle et Environs
Place du palais
Hôtel de la Monnaie
57630 Vic sur Selle
officedetourismevicsurseille
@wanadoo.fr


OT de Walscheid
1 place Charles de Gaulle
57870 Walscheid
tourisme.walscheid@orange.fr


Syndicat d'Initiative de Woippy
Mairie de Woippy
Place de l'Hôtel de Ville
57140 Woippy
mairie.communication@wanadoo.fr


Moselle


Das Département Moselle ist benannt nach dem Fluss Moselle, der Mosel im Nordosten der Région Lorraine
( Lothringen ). Es wird umgeben von den Département Bas-Rhin ( in der Region Elsass ), Meurthe-et-Moselle, Luxemburg und Deutschland ( mit dem Saarland und Rheinland-Pfalz ). Die Departementhauptstadt ist Metz, zugleich auch Hauptstadt der Region Lothringen.
Bekannte Städte im Département Moselle sind
Bitche ( Bitsch )
Boulay-Moselle ( Bolchen )
Château-Salins ( Salzburg )
Forbach
Metz
Sarrebourg ( Saarburg )
Sarreguemines ( Saargemünd )
Thionville ( Diedenhofen )



Alleine die beeindruckende Stadt Metz nimmt weit mehr als einen Tagesausflug ein. Mit der gotischen Kathedrale, der Templerkapelle, dem Museum La Cour d’Or und vielem mehr, bietet Metz dem Besucher einen umfassenden Einblick in Kultur und Geschichte der Region.

Überquert man in Metz, von der Innenstadt her kommend, die Moselbrücke Pont de Verdun, gelangt man zur Uferstrasse Rue de Général de Gaulle. Während diese links entlang dem Moselufer zur N3 folgt, zweigt die kleinere D103 in Richtung Scy Chazelles ab. Ab hier heisst sie Rue Robert Schuman. Dies aus gutem Grund.
Robert Schuman, einer der wichtigsten Vordenker eines geeinten Europas und spätere erste Präsident des Europäischen Parlamentes, hat in Scy-Chazelles gelebt, wo er auch seine letzte Ruhe fand. Sein früheres Wohnhaus, in dem er von 1926 bis zu seinem Tod 1963 lebte, ist heute Museum und ein besuchenswerter Ort für Alle, die sich über die Wurzeln und den Ursprung unseres heutigen Europas informieren möchten. Die Gemeinde Scy-Chazelles liegt am linken Moselufer, etwa fünf Kilometer westlich von Metz.




Lage des Departements Moselle
Lothringen und seine Nachbarregionen
Nachbarländer Belgien - Luxemburg - Deutschland
Region Elsass
Bas-Rhin und Haut-Rhin
Region Franche-Comté
Doubs - Jura - Haute-Saône - Territoire-de-Belfort
Region Champagne-Ardenne
Ardennes - Aube - Marne - Haute-Marne

Lothringen und Europa
Europäische Vergangenheit und Gegenwart
Lothringens Beitrag zur Europäischen Integration

Europa - Glaube und Macht

der Weg zur Meuse und nach Verdun
Douaumont und die Champs de Bataille
La Grande Guerre
Chronologie 1914
Verdun im Jahr 1916
die Stadt Verdun
die Voie Sacrée zwischen Verdun und Bar-le-Duc
Bar-le-Duc
Die Oberstadt von Bar-le-Duc mit der Kirche Saint Etienne

die grossen Politiker in Frankreich und Deutschland
ab Mitte des 20. Jahrhunderts - Chronologie

die Region Saar-Lor-Lux

die Lothringischen Departements
Meurthe-et-Moselle, Meuse, Moselle und Vosges

Karl IV. Herzog von Lothringen und Bar
50 Jahre Lothringer Geschichte im 17. Jahrhundert

Karl V. bis Stanislaus I. Leszczynski

Einige chronologische Daten zur frühen
Geschichte von Lothringen

Von der Dynastie Habsburg-Lothringen
bis zu den Schüssen von Sarajevo

Jeanne d´Arc
jede Zeit braucht ihre Helden

Das Departement Moselle ist reich an Sehenwürdigkeiten :

Mehrere Naturparks umfassen schützenswerte Landschaften und bieten viel Raum für Spaziergänge.
Freizeiteinrichtungen und Vergnügungsparks halten Abwechslung für Familien bereit.
Kultur, Architektur und Geschichte Lothringens begegnen dem Besucher allerorten, die touristische Erschliessung der Region ist bestens organisiert, und sehr viele Informationen sind in den Touristibüros auch in Deutscher Sprache erhältlich.

- - -

Wer sich für alte Militärbauwerke interessiert, dem bietet die Zitadelle in Bitche ein geeignetes Ausflugsziel.

Zum Thema Frühgeschichte empfiehlt sich der archäologische Park in Bliesbruck.


Einen Eindruck des feudalen Lebens vergangener Zeit gibt das Schloss „La Grange“ in Manom.


Den hohen Stellenwert künstlerischen Schaffens verdeutlicht die Chapelle des Cordeliers in Sarrebourg mit dem grossen Glasfenster von Marc Chagall.


Von der über Generationen grossen wirtschaftlichen Bedeutung der Region zeugt der Canal de la Marne au Rhin in Saint-Louis-Arzviller mit einem technisch interessanten Hebewerk.


Für die Freunde Französischer Barockmalerei bietet das Museum Georges de la Tour in Vic-sur-Seille ( auch Musée Départemental ) Gemälde von Georges de la Tour.


Wem der Sinn nach Wirtschafts- und Technikgeschichte steht, dem sei das Kohlemuseum in Petite-Rosselle, das Fayencemuseum in Sarreguemines oder das Glas- und Kristallmuseum in Meisenthal empfohlen.


Museum Petite-Roselle



Die Stadt Forbach zählt um die 20.000 Einwohner.
Sie liegt im Westteil des Saarkohlebeckens, etwa zehn Kilometer von Saarbrücken und 60 Kilometer von Metz entfernt.

Petite-Rosselle erreicht man im Nordwesten.
Das Musée Les Mineurs Wendel präsentiert
von 26. April bis 31. Oktober 2014
eine Sonderausstellung mit dem Titel
"Die Gärten der Bergleute".

Der eigene Garten war im Alltagsleben der Bergleute ein wichtiger Bestandteil. Er war Ernährungsgrundlage sowie Ruheoase nach einem anstrengenden Arbeitstag.
In den Bergarbeitersiedlungen, wie sie vielerorts bis Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden, wurden seitens der Bergbaugesellschaften individuelle Gartenflächen eingeplant.

Diese Konzeption ermöglichte trotz oft kargem Lohn ein auskömmliches Leben.

Die Ausstellung präsentiert die verschiedenen Typen von Gärten, die es im 19. und 20. Jahrhundert im Lothringischen Kohlebecken gab und erklärt ihre Funktionen.
Sie zeigt darüber hinaus die angebauten Früchte und Gemüse und informiert über die typischen Rezepte, nach denen die Bergarbeiterfamilien in dieser Zeit kochten.

Die Gartenkultur beschränkte sich nicht nur auf die Arbeiterschaft. Auch in den sogenannten besseren Kreisen hatte der eigene Garten seinen Platz, wenngleich nicht Jeder selbst Hand anlegte. Ihren Direktoren und Ingenieuren stellten die Bergbaugesellschaften Gärtner zur Verfügung, die deren Parkanlagen und Gemüsegärten pflegten.

Die Themenausstellung gibt einen umfassenden Blick auf die Geschichte der Arbeitergärten im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts.

Erleben Sie einen Garten zum Anfassen !
Ergänzend zur Ausstellung zeigt der Parc Explor Wendel einen typischen Bergarbeitergarten in Originalgrösse, der von Frühjahr bis Herbst 2014 besichtigt werden kann.
Er erlaubt den Besuchern, die damals bei den Bergarbeitern üblichen Früchte und Gemüse mit allen Sinnen zu erleben. Dazu wird es eine Reihe von Veranstaltungen, unter anderem für Familien und Schüler geben, zum Beispiel Garten- und Kochworkshops.




weiter zu Département Vosges
oder zurück zu
Département Meuse
Département Vosges Département Meuse Département Meurthe-et-Moselle