Touristikinformationen - Sehenswürdigkeiten

Départements in der Region Limousin

Region Limousin - allgemeine Informationen und Sehenswürdigkeiten in Limousin

1 - Region Limousin -


Départements im Limousin
Auswahl rechts
Corrèze

Creuse

Haute-Vienne

Die nur relativ gering besiedelte Region Limousin besteht aus den Départements Corrèze, Creuse, und Haute-Vienne. Die Hauptstadt ist Limoges an der Vienne im nordwestlichen Zentralmassiv.
Eine der Landschaften des Limousin ist das Plateau de Millevaches, ein Hochmoor mit ausgedehnten Nadelwäldern und landwirtschaftlichen Nutzflächen. Der 2004 gegründete Regionale Naturpark Millevaches en Limousin, Parc naturel régional de Millevaches en Limousin, umfasst Gebiete in den Départements Corrèze, Creuse und Haute-Vienne. Das Massif des Monédières im Südwesten des Regionalparks ist Teil des französischen Zentralmassivs.

In dieser Granitregion entspringen die Flüsse Creuse, Taurion, Vienne, Vézère, Corrèze und Diège sowie die Maulde mit dem Stausee Lac de Vassivière, einem fast 1000 Hektar grossen beliebten Freizeitgewässer. Im weiteren Verlauf des Flusses folgen noch mehrere kleinere Stauseen.


Départements : Corrèze - Creuse - Haute-Vienne

Limousin in Mittelfrankreich mit der Hauptstadt Limoges, westlich vom Zentralmassiv dem Massiv Central von Frankreich.
Die Region besteht aus drei Departements -
Dem Departement Correze im Süden von Limousin mit dem Hauptort Tulle, Haute Vienne mit der Hauptstadt Limoges und das Departement Creuse mit Hauptort Gueret.

Die Region Limousin ist ein gebirgiges Land mit viel Wald, viele Seen und breite Hochebenen. Der Norden des Landes ist durch die Landschaft La Marche geprägt mit historischem Hintergrund.
Limousin ist auf dem Weg zu einer modernen Landwirtschaft und weiterem Ausbau des Tourismus in einer aussergewöhnlich naturbelassenen schönen Landschaft.

Aus der Kleinstadt Aubusson, an der Creuse ( Fluss im Departement Creuse ) stammt der grösste Wandteppich der Welt, der heute in der Kathedrale von Coventry ausgestellt ist.
Aubusson hat seinen Namen als " Welthauptstadt der Tappisserie ".
Bekannt wurde die Region auch durch das Limousin-Rind, es ist einfarbig rotbraun.

Limousin

Das Limousin in Mittelfrankreich erstreckt sich über Teile des Zentralmassivs. Die Départements Corrèze, Creuse, und Haute-Vienne sind weit entfernt von allen Touristikhochburgen und bietet eher ländliche Idylle. Die Hauptstadt der Region ist Limoges.
Die Corrèze entspringt im Zentralmassiv, am Plateau de Millevaches. Sie gibt dem Departement den Namen. Das Quellgebiet liegt im Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin an der Südseite des Puy Chabrol. Der knapp 100 Kilometer lange Fluss verläuft noch recht ursprünglich und ist bei Wildwasserfreunden beliebt.
Ebenso am Plateau de Millevaches entspringt die Creuse, der Namensgeber des zweiten der drei Departements des Limousin. Sie verläuft vom Naturpark Millevaches in den Naturpark Brenne.
Das Département Haute-Vienne mit der Regionshauptstadt Limoges ist das Dritte Departement der Region Limousin.

Region Limousin- - 1

Ferienhaus Ferienwohnung Hotel Pension Camping
Unterkunft suchen

Zurück

355 / 20